Panorama
placeholder
Kontakt

Informationen zur Mitgliedschaft
finden Sie hier

Mitglied werden
Filter
  • Applikationen
    • Logistik
    • Handhabung
    • Montage
    • Bearbeiten
    • Schweissen
    • Additiv Manufacturing
    • Dosieren / kleben
    • Messen + prüfen + testen
    • Pick & Place
    • Verpacken
    • Palettieren
    • Lackieren
    • Abfüllen
    • Disassambling
    • Übernehmen
    Auswahl übernehmen
  • Branchen
    • Pharma
    • Medical
    • Laborautomation
    • Food & Beverage
    • Metall & Holz
    • Kunststoffe & Chemie
    • Uhren
    • Logistik
    • Flugzeug & Raumfahrt
    • Auto Zulieferer
    • Whitegoods/Consumer
    • Construction
    • Bildung + Schulen
    • Glas & Keramik
    • Übernehmen
    Auswahl übernehmen
  • Komponenten
    • Greifer
    • Zuführungen
    • Rundtische
    • Sensoren
    • Vision
    • Kraftmomentensensoren
    • Roboter
    • Schutzäune
    • Lichtschranken
    • Scanner
    • Trittmatten
    • Übernehmen
    Auswahl übernehmen
Übernehmen

Medizinalschrauben Vermessen

Automatisierte Messzelle und mobiler Roboter – automatisierte Prüfprozesse unterstützen die Automatisierung der Produktion, um wirtschaftlich nachhaltig in der Schweiz zu produzieren. Das Medizintechnikunternehmen Medartis AG mit Sitz in Basel setzt dabei auf das Knowhow der Kaiser engineering GmbH.

 

DSC02655.jpg

Die Herausforderung

  • Untersuchung von 12 bis 24 Merkmalen (vom Bohrungsdurchmesser bis zum Spitzenwinkel)
  • Vermessen im Mikrometerbereich
  • Messaufwand reduzieren
  • Autonomes Messen (auch in der Nacht und am Wochenende)
  • Schraubenzuführung in Messzelle mit mobilem Roboter

 

 

Die Lösung

Die automatisierte Messzelle

Im Jahr 2017 begann die Partnerschaft zwischen der Firma Medartis AG und der Firma Kaiser engineering GmbH mit einer Vorstudie für eine automatisierte Messzelle in der Schraubenproduktion. Basierend auf dem mobilen Robotersystem K-Shuttle sichert diese Messzelle seit dem Jahr 2020 die Qualität einer der mengenmäßig größten Produkte, der Trilock-Schraube. 

Herzstück der mobilen Einheit ist ein Hochgeschwindigkeitsroboter RS007L von Kawasaki Robotics EMEA. Das kompakte Design sowie die hohe Präzision, seine Reichweite von 930 mm und der flexible Bewegungsbereich machten den Roboter zur perfekten Wahl für die Anforderungen bei Medartis. In der Messzelle selbst kommt ein RS005L Roboter des japanischen Herstellers zum Einsatz. Im Laufe des Jahres sollen weitere regelmäßige Stichproben von verschiedenen Fixationsschrauben mit der automatischen Messzelle durchgeführt werden. 

"In der Perspektive können alle Artikel, die produziert werden, mit dieser Messzelle gemessen werden – fast kontaktlos, was bedeutet, dass diese Stichproben nicht wie früher in den Ausschuss gehen, sondern wieder in das produktive Los eingegliedert werden, das jeweils rund 500 bis 1000 Schrauben umfasst", berichtet Kylian Jaworski, Projektmanager Manufacturing Engineering der Medartis AG und Hauptverantwortlicher für die Einführung dieser automatisierten Lösung.

Von der Erststückprüfung über die In-Prozess-Kontrolle bis zur Letztstückprüfung – bei Toleranzen im Mikrometerbereich müssen die Vermessungsprozesse extrem präzise sein, um die Qualität in der Fertigung eines ganzen Loses sicherzustellen. 12 bis 24 Merkmale werden dabei jeweils untersucht, vom Bohrungsdurchmesser bis zum Spitzenwinkel. Betrug die manuelle Prüfung früher bis zu 10 Minuten, wird nun nur noch ein Viertel der Zeit benötigt – folglich können die Mechaniker parallel zu den Messungen andere Facharbeiten ausführen. Mit der weiteren Automatisierung steigt somit in der Zukunft die Auslastung der Maschinen und die Effizienz der Produktion.

Das fahrerlose Transportsystem, also ein selbstfahrender Kawasaki Roboter, der die Messzelle selbständig be- und entladen kann (und dies auch in der Nacht und am Wochenende), soll nach einer Testphase in den regulären Betrieb gehen. Auch hier arbeitet das Projektteam kontinuierlich an neuen Erkenntnissen und potenziellen Einsatzmöglichkeiten.

 

Weiterführende Informationen



Beteiligte Firmen

(swissrobotic-Mitglieder):

  • Kaiser engineering GmbH
  • Kawasaki Robotics

Ähnliche Lösungen

Verantwortlich für diese Lösung

placeholder
placeholder

Gleiche Applikationen in anderen Branchen

placeholder

Details

Musterfläschchenhandling

placeholder

Details

Joghurtlinie

placeholder

Details

Und für all jene, die richtig dick im Grillgeschäft sind

placeholder

Details

Absackroboter - zum Wiegen und Stapeln von 5 - 25 kg Mehlsäcken

placeholder

Details

Vollautomatisierung Rohrbearbeitung USM

placeholder

Details

Emerson nutzt platzsparende Automatisierung durch kollaborativen FANUC Roboter

placeholder

Details

Die richtige Hand für Leichtbauroboter

placeholder

Details

KUKA Schoko-Roboter live erleben

placeholder

Details

Ein Cobot in der Präzisionsfertigung

placeholder

Details

Highend-Automatisierung in der Sensorproduktion

placeholder

Details

Intelligente Robotik ermöglicht bei Senova die flexible Produktion von Antikörper-Schnelltests auf das Coronavirus

placeholder

Details

Magnetfinish – automatisierter Feinschliff von Mikrowerkstücken

placeholder

Details

AUROVIS-Line

placeholder

Details

AUROVIS-Assistant

placeholder

Details

Stapeln von Blechpaketen

placeholder

Details

Mikroskopische Qualitätsprüfung

placeholder

Details

Pilotanlage zur Herstellung von Lithium-Ionen-Batterien

placeholder

Details

Universell einsetzbares, „sehendes“ Roboter-Handling- und Palettiersystem

placeholder

Details

Kameragestützte Roboterlösung bietet zahlreiche Vorteile

placeholder

Details

Optische Prüfablaufe & taktile Messungen in einem Prozessschritt

placeholder

Details

Mit Machine Vision zur flexiblen Serienfertigung

placeholder

Details

Georg Fischer (GF) Wavin macht sich stark für "Swiss Made"

placeholder

Details

Einfache Integration von Stäubli Robotern dank UniVal PLC

placeholder

Details

Automatisierung ohne Berührungsängste bei V-Zug

Andere Applikationen in derselben Branche

placeholder

Details

Auf dem Weg zum Krankenhaus 4.0: KUKA Roboter sortieren bis zu 3.000 Blutproben pro Tag

placeholder

Details

Intelligente Robotik ermöglicht bei Senova die flexible Produktion von Antikörper-Schnelltests auf das Coronavirus

placeholder

Details

Magnetfinish – automatisierter Feinschliff von Mikrowerkstücken

placeholder

Details

AUROVIS-Assistant

placeholder

Details

Stapeln von Blechpaketen

placeholder

Details

Mikroskopische Qualitätsprüfung

placeholder

Details

Universell einsetzbares, „sehendes“ Roboter-Handling- und Palettiersystem

placeholder

Details

Einfache Integration von Stäubli Robotern dank UniVal PLC