Panorama
placeholder
Kontakt

Informationen zur Mitgliedschaft
finden Sie hier

Mitglied werden
Filter
  • Applikationen
    • Logistik
    • Handhabung
    • Montage
    • Bearbeiten
    • Schweissen
    • Additiv Manufacturing
    • Dosieren / kleben
    • Messen + prüfen + testen
    • Pick & Place
    • Verpacken
    • Palettieren
    • Lackieren
    • Abfüllen
    • Disassambling
    • Übernehmen
    Auswahl übernehmen
  • Branchen
    • Pharma
    • Medical
    • Laborautomation
    • Food & Beverage
    • Metall & Holz
    • Kunststoffe & Chemie
    • Uhren
    • Logistik
    • Flugzeug & Raumfahrt
    • Auto Zulieferer
    • Whitegoods/Consumer
    • Construction
    • Bildung + Schulen
    • Glas & Keramik
    • Übernehmen
    Auswahl übernehmen
  • Komponenten
    • Greifer
    • Zuführungen
    • Rundtische
    • Sensoren
    • Vision
    • Kraftmomentensensoren
    • Roboter
    • Schutzäune
    • Lichtschranken
    • Scanner
    • Trittmatten
    • Übernehmen
    Auswahl übernehmen
Übernehmen

Universell einsetzbares, „sehendes“ Roboter-Handling- und Palettiersystem

Bei einem Hersteller von Medizintechnik-Produkten ging es um eine Anlage für das Palettieren von dentalen Instrumenten. Diese werden in stetig steigenden Stückzahlen gefertigt. Die hierfür benötigten Handling-Lösungen müssen sowohl flexibel als auch effizient sein und einen hohen Autonomiegrad aufweisen. Zudem müssen sie in allen Teilbereichen der Fertigung einsetzbar sein.

UPS_RoboterZufuehrung042.jpg

Die Herausforderung

Eine einheitliche Technologie für unterschiedlichste Aufgaben

Für den Kunden, der eine breite Palette von Produkten mit unterschiedlichen Spezifikationen und Abmessungen herstellt, ging es vor allem um eine möglichst universelle Anwendbarkeit des Systems. Dieses sollte unterschiedlichste Aufgabenstellungen mit einer einheitlichen Technologie abdecken. Wichtig war insbesondere die Fähigkeit, Teile sogar als Schüttgut erkennen und lagerichtig greifen zu können. Auch sollte die Umstellung auf ein anderes oder auf ein neues Produkt so schnell und so einfach wie möglich erfolgen. Eine weitere Forderung betraf die Flexibilität bezüglich einer Erweiterung der Aufgabenstellung um zusätzliche Funktionalitäten wie Prüf- oder Montagestationen. 

Die Lösung

Einfach strukturiertes, flexibel erweiterbares System mit «sehendem» Roboter

Die von Compar vorgeschlagene Lösung benötigt nur drei Hauptkomponenten: Zuführeinheit, Roboter und Bildverarbeitungssystem, kompakt zusammengefasst in einem funktionellen Gehäuse. Der dank des Vision-Systems „sehfähige“ Roboter kann mithilfe von – erforderlichenfalls programmgesteuert wechselbaren - Greifern Teile von Zuführsystemen oder sogar aus Schüttgut gezielt erfassen und präzise positioniert ablegen. Zuführeinheit und Roboter gibt es in diversen Größen für Teile von kleiner 1 mm bis zu 100 mm. Dank der flexiblen Erweiterbarkeit ist mit einer zusätzlichen Prüfstation auch eine Sortierung in IO- bzw. NIO-Teile möglich. Ebenso lassen sich zusätzliche Handling- oder Montageeinheiten ver- und entsorgen. Aehnlich flexibel ist der Anwender auch bei Produktwechseln. Meist kann die Abstimmung auf neue Teile vom Personal mithilfe ausgereifter Teach-In-Routinen am Bildschirm mit wenigen Mausklicks erledigt werden. Hardwareänderungen sind dagegen eher selten erforderlich.

Compar AG - Universal Part handling

Easy separation, sorting and inspecting!

You’ve got bulk material – we’ve got the solution! The universal parts conveyance consists of only three components: vision system, robot and con-veyor. The slim design saves space, development time and costs and convinces by its flexibility and reliability. Selecting an appropriate conveyor and robot type allows for processing part sizes from smallest watch components all the way to large medical implants. The robot coordinates machine vision, handling and feed. The robot’s operator interface provides the opportunity to autonomously control and co-ordinate the entire system. Costly PLC controls are thus unnecessary. Moreover, the system meets the pharma industry’s high requirements (such as FDA – Directive 21 CFR Part 11).

Weiterführende Informationen



Beteiligte Firmen

Verantwortlich für diese Lösung

placeholder

weitere beteiligte Firmen: 

Ähnliche Lösungen

Gleiche Applikationen in anderen Branchen

placeholder

Details

KUKA Schoko-Roboter live erleben

placeholder

Details

Ein Cobot in der Präzisionsfertigung

placeholder

Details

Mix it, Toni! – Ein Roboter-Rooftop-Barkeeper

placeholder

Details

Auf dem Weg zum Krankenhaus 4.0: KUKA Roboter sortieren bis zu 3.000 Blutproben pro Tag

placeholder

Details

Automatisiertes Zuführen und Entladen von Teilen in CNC-Dreh- und Fräscenter

placeholder

Details

Mit ABB Robotern an der Spitze der Energierevolution in der Schweiz

placeholder

Details

Highend-Automatisierung in der Sensorproduktion

placeholder

Details

Chaotisches Be- und Entladen von Behältern ab Palette

placeholder

Details

Verbund-Gipsplattenherstellung und Palettierung

placeholder

Details

Vollautomatische Herstellung von Wärmespeichern

placeholder

Details

Intelligente Robotik ermöglicht bei Senova die flexible Produktion von Antikörper-Schnelltests auf das Coronavirus

placeholder

Details

Magnetfinish – automatisierter Feinschliff von Mikrowerkstücken

placeholder

Details

AUROVIS-Line

placeholder

Details

AUROVIS-Assistant

placeholder

Details

Stapeln von Blechpaketen

placeholder

Details

Mikroskopische Qualitätsprüfung

placeholder

Details

Pilotanlage zur Herstellung von Lithium-Ionen-Batterien

placeholder

Details

Kameragestützte Roboterlösung bietet zahlreiche Vorteile

placeholder

Details

Optische Prüfablaufe & taktile Messungen in einem Prozessschritt

placeholder

Details

Mit Machine Vision zur flexiblen Serienfertigung

placeholder

Details

Vollautomatische Teile-Waschanlage bei Heinz Hänggi Stanztechnik

placeholder

Details

Georg Fischer (GF) Wavin macht sich stark für "Swiss Made"

placeholder

Details

Einfache Integration von Stäubli Robotern dank UniVal PLC

placeholder

Details

Automatisierung ohne Berührungsängste bei V-Zug

placeholder

Details

Palettenrahmen falten und palettieren

Andere Applikationen in derselben Branche

placeholder

Details

Auf dem Weg zum Krankenhaus 4.0: KUKA Roboter sortieren bis zu 3.000 Blutproben pro Tag

placeholder

Details

Automatisiertes Zuführen und Entladen von Teilen in CNC-Dreh- und Fräscenter

placeholder

Details

Intelligente Robotik ermöglicht bei Senova die flexible Produktion von Antikörper-Schnelltests auf das Coronavirus

placeholder

Details

Magnetfinish – automatisierter Feinschliff von Mikrowerkstücken

placeholder

Details

AUROVIS-Assistant

placeholder

Details

Stapeln von Blechpaketen

placeholder

Details

Mikroskopische Qualitätsprüfung

placeholder

Details

Vollautomatische Teile-Waschanlage bei Heinz Hänggi Stanztechnik

placeholder

Details

Einfache Integration von Stäubli Robotern dank UniVal PLC